Diät, Diät 2 - Die Liebe nimmt niemals ab! - Theatertextbuch - Alexander G. Schäfer

9,90 EUR
 
Artikeldatenblatt drucken
Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage
Diät, Diät 2 - Die Liebe nimmt niemals ab! - Theatertextbuch - Alexander G. Schäfer

Antonia, die von Diäten gepeinigte Buchhändlerin, ist im Begriff ihrer üppigen Figur neue Nahrung zu bieten und will gerade genüsslich in ein oder zwei oder drei Stück Torte beißen, da wird sie von Ihrer besten Freundin Vera gestört. Vera, eine im Gegensatz zu Antonia, zierliche und äußerst taffe Frau, hat mit „Sack und Pack“ ihren Lebensgefährten Derrick Patzenwalzer, einen verknöcherten Junggesellen und ehemaligen Nachbarn und seine „Mutti“ verlassen.

Vera ist verzweifelt und hofft auf Beistand. Aber Antonia hat selber Probleme. Ihr Mann Hendrik, Architekt, der nach einem Midlifecrisis- Ausbruchversuch mit der erheblich jüngeren Fitness-Fanatikerin Chantal, reumütig zu ihr zurückgekommen ist, steckt in finanziellen Schwierigkeiten. Im Zuge der Finanzkrise muss seine Firma Personal abbauen und er kann sich nur retten, wenn er als Kompagnon in die Firma einsteigt. Dafür muss er eine Einlage von 50.000 Euro binnen eines Monats „auf den Tisch packen“. Woher nehmen, wenn nicht stehlen?

Vera, die von Hendrik und Antonia Asyl bekommt, will unbedingt helfen. Da sie gehört hat, das Derrick Patzenwalzers „Mutti“ 200.000 € geerbt hat, macht sie den aufopferungsvollen Vorschlag, sich mit ihrem Ex noch mal zu treffen, um über ihn an das Geld von Mutti heranzukommen. Patzi wird nun zu einem fingierten Anlass eingeladen. Es gibt literweise Alkohol und tonnenweise Essen. Nach dem Motto: „Viel hilft viel“, wird „Operation Komasaufen“ bzw. „Das große Fressen“ gestartet, und die Sache nimmt ihren … unerwarteten Verlauf.

Zu guter Letzt trifft noch Chantal ein, die auch etwas von dem „Geldkuchen“ abhaben möchte und eröffnet, dass sie schwanger ist, aber nicht weiß, von wem?! Von Enrico, Hendrik oder gar Patzi? Und dann kommt auch noch Mutti …

Diät, Diät 2 ist die logische Fortsetzung des ersten Teils, ein komisches Feuerwerk an Pointen. Der zweite Teil mit dem Untertitel „Die Liebe nimmt niemals ab“ ist auch ohne Kenntnis des ersten Teils begreifbar und witzig. Noch schöner ist’s allerdings, wenn man beide kennt.

Besetzung: 4 Damen, 3 Herren
Bühne: 1 Dekoration

Theaterschaffenden und Mitgliedern des Deutschen Bühnenvereins bieten wir eine kostenfreie Leseversion.
Bitte kontaktieren Sie uns hier.

Textbuch gebunden


„Die Akteure auf der Bühne zaubern mit alltagstauglicher Komik dem Zuschauer zweieinhalb Stunden ein Grinsen ins Gesicht. Gespickt von einigen lauten Lachern.“ Ruhrnachrichten

„Eine turbulente Komödie“, „Eine heitere Tortenschlacht zwischen den Geschlechtern, bei der kein Auge trocken bleibt.“ „Ein hinreißend rasantes Stück, reich an Sprachwitz. Das Publikum applaudierte lang!“ Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ)


X Merkzettel